Piper PA-24

Allgemeine Informationen zur Comanche

Die Piper PA-24 ist ein einmotoriges Leichtflugzeug der amerikanischen Firma Piper Aircraft Corporation. Es wird hauptsächlich als Schulungs- und Reiseflugzeug eingesetzt und wird im allgemeinen Sprachgebrauch als Comanche bezeichnet. Der Erstflug fand im Mai 1956 statt, ein Jahr später folgte die Indienststellung. Von 1957 bis 1972 wurden insgesamt 4.957 Stück produziert. Nach dem Hurricane Agnes wurde die Produktion eingestellt, da die Fertigungshallen zerstört wurden. Das Nachfolgemodell ist die Piper PA-32. Ursprünglich wurde die Comanche als Konkurrenzmodell gegenüber der Beechcraft King Air entworfen. Später wurde hierfür die Piper PA-26 Comanche 400 vorgestellt.

Technische Daten zu der Comanche

Die Comanche bietet für einen Piloten und bis zu drei Passagiere Platz. Die Maschine wird von einem Kolbenmotor von dem Typ Lycoming O-540-A1A mit 186 Kilowatt Leistung angetrieben. Das Flugzeug ist 7,84 Meter lang und 2,39 Meter hoch. Es hat eine Spannweite von 10,97 Metern und eine Tragflügelfläche von 16,5 Quadratmetern. Leer hat die Maschine ein Gewicht von 767 Kilogramm. Die maximale Startmasse beträgt 1.315 Kilogramm. Das Flugzeug fliegt mit einer Geschwindigkeit von 289 Kilometern pro Stunde und hat eine Dienstgipfelhöhe von 6.096 Metern. Der Tank hat eine Reichweite von 1.167 Kilometern.

Produkte und Services für die Comanche

Gerne führen wir bei Ihrer Comanche eine Instandhaltung durch beziehungsweise warten Ihre Maschine. Natürlich gehen wir auch auf Sonderwünsche ein. Bei allen Veränderungen achten wir darauf, dass die Gesetze und Regeln von der EASA eingehalten werden. Alle Serviceleistungen bekommen Sie bei uns aus einer Hand. Unsere Experten sind selbst passionierte Piloten und kennen sich mit jeder Problematik bestens aus. Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Sie!

Teaser Contact@2X

Lust auf ein Date?

Porta Air Service Kontakt
Porta Air Service GmbH & Co KG • Flughafen 9
D-32457 Porta Westfalica • Germany